Skip to main content

Gefriertruhe Temperatur optimal einstellen

Gefriertruhe Temperatur optimal einstellen

Für den effizienten Betrieb einer Gefriertruhe ist die richtig eingestellte Temperatur von großer Bedeutung. Wollen Sie Energiekosten sparen und stellen die Temperatur zu gering ein, dann verdirbt das Gefriergut. Wenn Sie dagegen die Temperatur zu kalt einstellen, dann verbraucht die Gefriertruhe nur unnötig viel Energie. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen wie Sie die Temperatur in einer Gefriertruhe richtig einstellen.
gefriertruhe temperatur

Das ist die optimale Gefriertruhe Temperatur

In einer Gefriertruhe beträgt die optimale Temperatur -18 °C. Wenn Sie sich einmal die Verpackung von Tiefkühl-Lebensmitteln ansehen, dann ist das Mindesthaltbarkeitsdatum grundsätzlich in Verbindung mit einer Temperatur von -18°C angegeben. Wird diese Temperatur jedoch unterschritten – in Richtung 0°C – dann verringert sich die Mindesthaltbarkeit des Gefriergutes drastisch. Ist es im Inneren der Gefriertruhe kälter als empfohlen, dann schadet es den  Lebensmitteln nicht. Einzig der Energieverbrauch erhöht sich und damit die anfallenden Stromkosten.

So stellen Sie die Temperatur am besten ein

Die meisten Gefriertruhen verfügen zum Einstellen der Kühltemperatur lediglich über Drehregler oder Drucktaster. Hier können Sie keine spezifische Temperatur direkt einstellen. Hier empfiehlt es sich, ein Thermometer in Inneren  der Gefriertruhe zu platzieren und sich langsam an die richtige Temperatur heran zu tasten. Als Thermometer empfiehlt sich ein spezielles Kühlthermometer.
Ändern Sie die Einstellung an der Gefriertruhe so lange, bis die -18°C erreicht sind. Warten Sie dabei jedoch zwischen den Änderungen jeweils einen Tag.

Fazit zu Gefriertruhe Temperatur optimal einstellen

Mit relativ einfachen Maßnahmen lassen sich die Stromkosten beim Betrieb einer Gefriertruhe, eines Gefrierschranks oder auch eines Kühlschranks sehr leicht senken. Achten Sie auf eine gute Befüllung ihrer Gefriertruhe, denn nicht genutzter Stauraum bedeutet Energieverschwendung. Eine korrekt eingestellte Kühltemperatur von -18°C hilft Energie zu sparen und hält ihr Gefriergut lange frisch.
 
Ihr Gefriertruhe-Test24 Team

Ähnliche Beiträge


Kommentare


Vanessa 25. März 2017 um 11:24

Hey, Tolle Seite 🙂

Antworten

Jan 26. März 2017 um 19:39

Danke 😉

Antworten

Marita Hofbauer 4. Dezember 2017 um 11:44

Guten Tag.
Was ist wenn ich die Temperatur wärmer stellen kann? -Irgendeiner Fehler beim Termostat? Ich hatte das allermeisten eingestellt (drehte 0,5). Nun habe ich ganz ausgeschaltet und habe 0 ca – 26 Grad.

Antworten

Jan 4. Dezember 2017 um 23:12

Hallo Frau Hofbauer!

Ein defektes Thermostat kann natürlich immer einmal vorkommen. Sie haben nicht geschrieben, um was für eine Gefriertruhe es sich bei Ihnen handelt. Probieren Sie bitte folgendes. Hängen Sie bitte, wie im Artikel beschrieben, ein Kühlthermometer in die Gefriertruhe und testen Sie die einzelnen Kühlstufen Ihrer Truhe. Im mittleren Bereich der Verstellmöglichkeit sollten Sie eine Temperatur von ca. -18 Grad Celsius erreichen. Dies kann allerdings je nach Hersteller etwas variieren. Sollte sich die Temperatur nicht entsprechend ändern, dann ist mit großer Wahrscheinlichkeit das Thermostat der Truhe defekt.

Viele Grüße
Jan vom Gefriertruhe-Team

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *