Platz 1 – Bomann GB 341 31L Gefrierbox A++

  • Perfekte Ergänzung— mit der kompakten Größe passt die GB 341 in jede Küche und dient als perfekte Ergänzung zu Ihrem Kühlschrank. Die Gefrierbox von Bomann ist flexibel einsetzbar und besonders praktisch für kleine single-küchen bzw. Studentenwohnungen oder als Zusatz im Büro
  • 31 Liter
  • Hoch effizient — Die Gefrierbox von Bomann schont Ihre Haushaltskasse und unsere Umwelt durch einen geringen Stromverbrauch. Dank Energieeffizienzklasse A++ ist der Energieverbrauch bis zu 25% geringer, als bei vergleichbaren Geräten mit Energieeffizienzklasse A+.
  • Top features — Die Gefrierbox von Bomann hat einen Nutzinhalt von 31 Litern. Mit dem wechselbaren Türanschlag ist es möglich die Öffnungsrichtung der Türe so anzupassen, wie Sie es am Stellplatz benötigen. Zusätzlich können Sie mit der stufenlosen Temperaturregelung die Kühlbox jederzeit Ihren Bedürfnissen anpassen. Die GB 341 verfügt über einen leistungsstarken 4-Sterne-Gefrierraum. Im Lieferumfang zusätzlich enthalten ist eine Eiswürfelschale
  • Die Bomann GB 341 ist zum Preis von 132,88 € erhältlich bei Amazon.

Platz 2 – PKM Gefriertruhe 100L A+

  • Energieeffizienzklasse A+
  • manuelles Abtauverfahren
  • 1 Drahtkorbablage
  • Kontrollleuchten Betrieb
  • Kontrollleuchten Warnlampe
  • Nutzinhalt Gefrieren 100 Liter
  • Geräuschemission 42 dB(A)
  • regelbares Thermostat
  • 4**** -Kennzeichnung
  • Farbe weiß
  • freistehend
  • Die PKM Gefriertruhe ist für 229,95 € bei erhältlich bei Amazon.

Platz 3 – Beko HS210520 Gefriertruhe A+

  • Der Gefriertruhe HS210520 hat einen Nutzinhalt von 104 Litern, antibakterielle Türdichtung und einen Gefrierkorb. Alle Beko Gefriertruhen und -schränke verfügen über ein fortschrittliches, elektronisches Temperaturregelungssystem. Während andere Geräte nicht mehr funktionieren, wenn die Umgebungstemperatur sinkt, halten Beko Geräte den Betrieb bei einer Umgebungstemperatur bis -15°C aufrecht. So können Sie das Gerät beispielsweise in einer Garage aufstellen, ohne dass das Gefriergut verdirbt.
  • freistehend
  • Die Beko HS210520 Gefriertruhe A+ ist zum Preis von 279,99 € erhältlich bei Amazon.

Platz 4 – Klarstein Iceblokk 60 Liter A+

  • GERINGER STROMVERBRAUCH: Mit dem Klarstein Iceblokk 60 Gefrierschrank lässt sich auch in Kleinhaushalten Nahrung langfristig einfrieren. Dabei ist der Stromverbrauch dank Energieeffizienzklasse A+ äußerst gering.
  • 4-STERNE-GEFRIERTRUHE: Mit 60 Litern Nutzinhalt bietet die 4-Sterne-Gefriertruhe genügend Raum für alle Arten von Tiefkühlkost. Ein herausnehmbarer Hängekorb eignet sich hervorragend für tiefgekühltes Kleingut, das mit einem Handgriff entnommen werden kann.
  • EINFACHE TEMPERATURREGELUNG: Die Temperaturreglung gestaltet sich ebenfalls äußerst einfach: An der Vorderseite befindet sich ein 3-stufiger Regler, der je nach Bedarf verstellt wird.
  • BODENROLLEN: Damit der Gefrierschrank Iceblokk 60 an alle Stellplatzwünsche angepasst werden kann, besitzt er 4 leichtgängige Bodenrollen. Somit ist das Versetzen auch bei kompletter Befüllung ein Leichtes.
  • SCHLICHTES DESIGN: Mit dem schlicht-weißen Gehäuse fügt er sich optisch in nahezu jedes Küchenambiente wunderbar ein: Iceblokk 60 von Klarstein.
  • freistehend
  • Die Klarstein Iceblokk 60 Liter A+ ist bereits für 219,99 € erhältlich bei Amazon.

Kleine Gefriertruhen

Kleine Gefriertruhen werden in erster Linie für kleine Haushalte mit nur wenigen Personen gekauft.

Ach finden diese schmalen Kühlgeräte oft Platz in nur sehr kleinen Wohnungen und erweitern damit die Möglichkeit Lebensmittel zu bevorraten.

Kleine Gefriertruhen – die Eckdaten

  • Kleine Gefriertruhen” haben normalerweise ein Außenmaß von 55 x 55 x 85 cm (Breite x Tiefe x Höhe)
  • Der Nutzinhalt beträgt im Schnitt zwischen 30 und 100 Litern
  • Die Energieeffizienzklasse ist meist A+ oder A++

Meist höher als breit

Um den Platzbedarf einer kleinen Gefriertruhe so gering wie möglich zu halten, kommt zu einer sehr kleinen Grundfläche oft eine größere Höhe als Breite.

Auf diese Weise erreichen die schmaleren Kühltruhen Nutzinhalte von bis zu 100 Litern.

Die Höhe übersteigt jedoch die 100 cm sogut wie garnicht.

Im Unterschied zu den größeren Gefriertruhe Modellen, die mehr Breite als Höhe haben, geht es bei den kleinen Kühlgeräten mehr in die Höhe.

Sonderfunktionen der kleinen Kühltruhen

Bei den Sonderfunktionen, wie sie bei großen Gefriertruhen üblich sind, muss man als Käufer durchaus abstriche machen.

So ist die Schnellgefrieren Funktion nur relativ selten bei diesen kleinen Kühltruhen anzutreffen.

Und auch die No-Frost-Funktion, die bei den großen Modellen gut verfügbar ist, vermisst man bei den schmaleren Geräten gänzlich.

Mit dieser Funktion kann sich die Truhe selbst Abtauen.

Hier ist offenbar auf Grund der geringen Gerätegröße nicht genug Platz, um diese Funktion zu integrieren.

Kleine Gefriertruhen – Wie sieht es mit dem Stromverbrauch aus?

Die großen Tiefkühltruhen sind von den Energieeffizienzklassen A+ bis hin zu A+++ erhältlich.

Welches Sparpotenzial zwischen diesen Energieklassen liegt, beleuchten wir mit dem Artikel “Gefriertruhe A+++, A++ oder A+?“.

Bei den kleinen Gefriergeräten ist maximal die Energieklasse A++ erhältlich.

Und selbst die A++ Geräte sind sehr selten anzutreffen. Die Ersparnis zwischen einem A++ und einem A+++ Gerät liegt jährlich bei etwa 12€.

Was passiert im Notfall?

Wenn es zu einer Störung – einem Stromausfall für eine längere Zeit oder einem Defekt des Gerätes kommt, dann ist die Lagerzeit ganz einscheidend.

Die Lagerzeit gibt an, wie lange sich die Lebensmittel in der Truhe noch halten.

Im Schnitt beträgt diese Zeit 18 bis 24 Stunden. Nach dem Ablauf dieser Zeit sollte die kleine Gefriertruhe wieder funktionieren oder eine andere Lagermöglichkeit für die Lebensmittel gefunden sein.

Alternativ könnten Sie auch ein großes Fest veranstalten und all ihre Liebsten zum Essen einladen :-).

Wenn Die Lagerzeit ein wichtiges Thema für Sie ist, dann achten Sie beim Kauf der Gefriertruhe auf diesen Punkt besonders.

So sind Modelle am Markt, die Lagerzeiten bis zu 70 Stunden bieten.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Gefriervermögen. Dieses gibt an, wieviel Lebensmittel auf einmal von der Truhe tiefgefroren werden können.

Wenn in eine Gefriertruhe Lebensmittel hinein gegeben werden, dann haben diese meist Kühlschranktemperatur oder auch Zimmertemperatur.

Diese Lebensmittel erwärmen dann das Innere der Kühltruhe. Hier kommt es jetzt darauf an, wie schnell das Gefriergerät die “neuen” Lebensmittel durchfrieren kann.

Kleine Gefriertruhen können im Schnitt innerhalb von 24 Stunden zwischen 5 und 10 kg Lebensmittel einfrieren.